Zahnarztpraxis Kilthau
Home
Leistungen
Praxis
Kinder beim Zahnarzt
Aktuelle Mitteilungen
Kontakt
Implantate
Links
Impressum
AGB der Praxis
Termin vereinbaren
Funktionsdiagnostik und Therapie
Geschrieben von Zahnarztpraxis Kilthau   

Funktionsdiagnostik und Funktionstherapie

Oft ist das Zusammenspiel der Kaumuskulatur, der Kiefergelenke und der Zahnoberflächen gestört. Diese Störungen führen zu Schäden an der Zahnstruktur (Knirschen und Pressen, Bruxismus) und zu Schmerzen an der Kaumuskulatur und den Kiefergelenken (Myoarthropathie). Kopf- Nacken- und Rückenschmerzen, Ohrgeräuschen (Tinnitus), Knacken in den Kiefergelenken oder eingeschränkte Mundöffnung können auch die Folge sein.
Eine Untersuchung im Rahmen der Funktionsdiagnostik erkennt diese Störungen und im Rahmen der Funktionstherapie können mit individuell für den Patienten genau adjustierten Aufbißschienen / Knirscherschienen, systematischen Einschleifmaßnahmen der Zahnoberflächen und im Rahmen einer begleitenden Manuellen Therapie für die Kiefergelenke durch einen Physiotherapeuten die vorhandenen Probleme abgemildert und beseitigt werden.

Mit speziellen Anti-Schnarch-Schienen können im Rahmen einer Schienentherapie auch Schnarchbehandlungen unterstützt werden.
Die Aufbißschiene verlagert den Unterkiefer und den Zungengrund nach vorne (Protrusion), dadurch wird die Rachenanatomie entspannt und die schnarchenden Atemgeräusche reduzieren sich.
Schweren Formen des Schnarchens mit zeitweisem Atemstillstand (Schlafapnoe) bedürfen zusätzlicher ärztlicher Diagnostik und Therapie (Schlaflabor und Atemmaske), da das Risiko schwerer gesundheitlicher Schäden deutlich erhöht ist.



 

 
< zurück   weiter >
 

© 2017 Zahnarzt Helmut Kilthau Mannheim

Webdesign by MANNHEIMS-WEBDESIGN & MANNHEIMS-WEB 2017
Bisherige Zugriffe: :: Statistik :: Bisherige Zugriffe